24. Juli 2019

Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels

Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
Ein Gesellschaftskrimi mit Spuk – nach einer wahren...

mehr lesen

Das Käthchen und der Hochstapler vom Stettenfels
Ein Gesellschaftskrimi mit Spuk – nach einer wahren Begebenheit

Spätsommer auf Burg Stettenfels im Jahr 1911:
Eine illustre Gesellschaft der Untergruppenbacher und Heilbronner Prominenz trifft sich zu einem dreitägigen Wein -und Kulturfest auf Burg Stettenfels. Als Höhepunkt soll „Das Käthchen von Heilbronn“ aufgeführt werden. Unter den schillernden Gästen mischt sich auch ein geheimnisvoller Graf de Passy. Er verspricht dem Burgbesitzer Dr. Putsch die doppelte Kaufsumme für Stettenfels und hat bereits eine Schätzung in Auftrag gegeben. Seine Ausstrahlung betört nicht nur alle anwesenden Damen, sondern auch das 18jährige Käthchen, die Tochter des Burgverwalters. Vom ersten Blick an verfolgt sie den Grafen.

Am nächsten Tag sind beide spurlos verschwunden und ein Mord ist geschehen. Ist man einem Verbrecher aufgesessen?

Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, nachdem tatsächlich ein gewisser Graf de Passy die Burg kaufen wollte und dann mit einem jungen Mädchen durchbrannte. Im Untergruppenbacher Gemeindearchiv sind zahlreiche Zeitungsartikel zu dem spannenden Fall archiviert.

Freuen Sie sich auf einen stimmungsvollen, lustigen und spannenden Abend mit dem renommierten und bekannten Stettenfelser Schauspielensemble. Inszeniert wird der Abend von der langjährigen Regisseurin Ursula Simon.

Termin: 24. Juli 2019 um 20:30 Uhr

Preis: 10,00 € Mitgliedersonderpreis

Eigene Anfahrt

Es gelten die Veranstaltungsbedingungen der Volksbanken Raiffeisenbanken im Kreis Heilbronn.

Info-PDF downloaden
Anmeldeschluss: 10.07.2019

Preise & Details

Wann: Mittwoch, 24. Juli 2019

Wo:Burg Stettenfels

Beginn: 20:30 Uhr

Mitgliedersonderpreis

10,00 €
eigene Anfahrt
Jetzt buchen